Michel

Elysian Blonds Hilton

Eigentlich sollte unser Golden Retriever Rüde Michel ganz anders heißen, aber schnell stellte sich heraus, dass er uns an den Michel aus Lönneberga erinnert, somit stand sein Name fest und wir bemerken jeden Tag aufs Neue: Dieser Name ist Gesetz.

Schon als Welpe inmitten seiner 8 Geschwister war er der vorwitzigste und setzte sich immer in die erste Reihe wenn Besuch kam, es neues Spielzeug zum Entdecken und Ausprobieren gab oder aber der “Komm-Pfiff“ zum Futtern ertönte.

So ist Michel auch heute noch: Gehen wir mit ihm spazieren und unterhalten uns zwischendurch mit den Nachbarn oder treffen Leute im Café in der Stadt, sitzt er daneben und hört sich jedes Wort genau an. Im Wald ist er immer der erste wenn es bergauf und bergab geht und der dickste Ast muss von ihm mit nach Hause transportiert werden.

Michel ist ein völlig unerschrockener junger Rüde, zu jedem „Schabernack“ bereit, aber auch sehr verschmust, gehorsam und sanft. Ein richtiger Goldschatz. Er freut sich über jede Herausforderung und zeigt dabei einen ausgeprägten Will-to-Please. Egal ob es ums Wettschwimmen oder dem Besuch einer Ausstellung geht, seine Lernbereitschaft und Leichtführigkeit macht uns sehr viel Freude.

Michel stammt aus dem H-Wurf unserer eigenen Golden Retriever Zucht. Seine Mutter ist Pilar (Morcheeba Graciela) und sein Vater Picasso (Elysian Blonds Denzel), der ebenfalls von uns gezüchtet wurde.

Geeigneten Hündinnen steht Michel als Deckrüde zur Verfügung

Michels Gesundheitswerte

  • dob: 4.7.2015
  • HD: A1/A1
  • ED: 0/0
  • PRA/HC/RD: frei / clear
  • ICT-A: N / N (clear / gesund)
  • GR_PRA1 u. GR_PRA2 : N / N (clear / gesund)
  • vollzähliges Scherengebiss (full scissor bite)
  • Größe: 60 cm

Die Ahnen von Michel

Michels Eltern Pilar und Picasso

03.07.2016: FdW – Feststellung der Wesensveranlagung

Richter: Jürgen Hinreise:

“ Der 1 jährige Rüde zeigte sich sicher unter seinen Artgenossen, sicheres Auftreten den Rüden gegenüber. In der Menschengruppe verhielt Michel sich sehr freundlich, ging bereitwillig und spielerisch auf die Geräusche zu. Seiner Führerin gegenüber zeigte Michel sich sehr aufmerksam und freundlich und strahlte eine gute Sicherheit aus. Am heutigen Tag konnten sehr ausgeprägte jagdliche Eigenschaften beobachtet werden, hervorzuheben sind der Spür- und Stöbertrieb. An den Geräuschquellen sicher, schussfest. ”

09.07.2015: Formwert

Richter: Axel Komorowski:

“ Sehr typvoller Rüde, korrekte Proportionen, harmonisch in sich, gleichmäßiger Bewegungsablauf, insgesamt maskulin geprägt.“